(© PublicDomainPictures, CC0, Pixabay)

Donnerstag, 20. Februar 2020
|
10:00 - 13:00 Uhr

4. Fachdialog "URBANER HOLZBAU" im Rahmen der Bautec

Vortrag
Charlottenburg-Wilmersdorf
Erwachsene

2019 war in der Hauptstadtregion für den nachhaltigen Baustoff Holz ein großartiges Jahr. Im Rahmen der Schulbauoffensive wurden zwei innovative Holzbauten eröffnet, die ISS Mahlsdorf und die 34. Grundschule in Lichtenberg. Zudem wurde der Bau von 30 neuen Kitas in Holzbauweise beauftragt.

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz gab zudem eine Marktstudie in Auftrag, die die Branchenstruktur im Holzbau analysiert, Hemmnisse identifiziert und Handlungsempfehlungen für öffentliche Ausschreibungen in Holzbauweise ausgearbeitet hat, um den Holzbau auch im mehrgeschossigen Bau zu befördern.

Außerdem wurde in Berlin der erste Holzbaupreis von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen ausgelobt und bei überwältigender Bewerberlage wurden in drei Kategorien fünf Preisträger gekürt, ein Publikumspreis übergeben sowie 16 Auszeichnungen verliehen.

Aber auch in 2020 stehen für Region die nächsten Projekte in den Startlöchern. So soll in Luckenwalde ein Plattenbaukarree entkernt und in Holzrahmenbauweise saniert werden.

Freuen Sie sich mit uns, Vertreterinnen und Vertreter zu allen Projekten am 20. Februar 2020 begrüßen zu können.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Einladung

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
info@gdholz.de
Bitte melden Sie sich per E-Mail mit dem Betreff "Urbaner Holzbau" an. Sie erhalten eine Eingangsbestätigung mit einem Code, mit dem Sie dann hier ein kostenloses Tagesticket erhalten werden.

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V., veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Charlottenburg-Wilmersdorf, Marshall-Haus, 14055 Berlin, auf dem Berliner Messegelände; Zugang über Eingang Süd, Jafféstr.

Anfahrt:
Messegelände/ICC (Bus 104, 349) | S Messe Süd (S3, S5, S9) + ca. 10 Min. Fußweg

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren