Bambus-Fahrrad (© StockSnap, CC0, Pixabay)

täglich 9:00-17:00 Uhr geöffnet

Bioökonomie im Alltag erleben

Ausstellung im BMBF
Ausstellung
Mitte
Jugendliche, Erwachsene

Papier aus Gras, Fahrräder aus Bambus, Leder aus Pilzen: Was ist Bioökonomie – und wo sind bioökonomische Innovationen schon in unserem Alltag angekommen? Das zeigen wir in einer Ausstellung im Foyer des Berliner Dienstsitzes des BMBF.

Wie können wir es schaffen, alle Menschen gut zu ernähren und unseren Lebensstandard zu sichern – und gleichzeitig Ressourcen zu schonen, die Artenvielfalt zu erhalten und unsere eigenen Lebensgrundlagen zu sichern? Die Bioökonomie leistet dazu einen entscheidenden Beitrag. Sie ist die Wirtschaftsform der Zukunft, die Ökonomie und Ökologie zusammen denkt. Das bedeutet: Forschende bringen ihr Wissen über die Biologie gezielt in technologische Innovationen ein. Dabei setzen sie auf die Eigenschaften nachwachsender und damit erneuerbarer, emissionsarmer und anpassungsfähiger Rohstoffe.

Weitere Informationen finden Sie hier.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Jugendliche, Erwachsene

Kosten:
kostenfreier Eintritt


Wo findet es statt?

Anbieter:
Bundesministerium für Bildung und Forschung, veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Mitte, Kapelle-Ufer 1, 10117 Berlin, Bundesministerium für Bildung und Forschung

Anfahrt:
Marschallbrücke (Bus 245) | U Bundestag (U55) | S+U Hauptbahnhof (S3, S5, S7, S9, U55, Tram M10, M5, M8, Bus 120, 123, 142, 147, 245, M41, M85, TXL)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren