+++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen. +++ Bitte bleiben Sie zuhause und dann können wir hoffentlich in Zukunft wieder gemeinsam die Berliner Stadtnatur und das vielfältige Angebot genießen.

(© Karen Arnold, CC0, Pixabay)

Samstag, 04. April 2020
|
11:30 - 13:30 Uhr

ABGESAGT: Kunst und Biologie: Haustiere in allen Variationen

Führung in der Gemäldegalerie
Führung
Mitte
Jugendliche, Erwachsene

Auffallende Stiere, Pferde oder Schafrassen werden besonders in Gemälden des 17. Jahrhunderts dargestellt. Manchmal haben sie eine symbolische Bedeutung, öfter sind sie auch Statussymbole.  Ursula Müller und Thomas Hoffmann gehen dem Symbolwert unterschiedlicher Haustiere nach. Eine Veranstaltung der Staatlichen Museen zu Berlin

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
030 - 703 30 20
dialog@freilandlabor-britz.de

Weitere Termine:

Für:
Jugendliche, Erwachsene

Leitung:
Ursula Müller, Thomas Hoffmann

Kosten:
10,- € zzgl. Eintritt


Wo findet es statt?

Anbieter:
Freilandlabor Britz e.V. - Förderverein zur Naturerziehung im Britzer Garten

Kooperationspartner:
Staatliche Museen zu Berlin

Treffpunkt:
Mitte, Matthäikirchplatz, 10785 Berlin, Gemäldegalerie, Kulturforum Potsdamer Platz

Anfahrt:
Philharmonie (Bus 200, M41) | Kulturforum (Bus M45, M85) | S+U Potsdamer Platz (S1, S2, S25, S26, U2) + ca. 10 Min. Fußweg

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren