Schwalbenschwanz (© dae jeung kim, CC0, Pixabay)

Naturschutzgebiet Unkenpfuhle Marzahn

Ausflugsziel
Marzahn-Hellersdorf
Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Einer Baustelle verdankt dieses Naturschutzgebiet seine Existenz. Reger Baustellenverkehr hatte den lehmigen Untergrund in den 1980er Jahren stark verdichtet. In Abgrabungen und Anschüttungen waren Kleingewässer entstanden, die auch nach Aufgabe der Baustelle und deren Beräumung erhalten blieben.
An dem Naturschutzgebiet führt der Wanderweg Hönower Weg entlang.

Grund für die Schutzgebietsausweisung war vor allem das Vorkommen seltener und gefährdeter Tierarten wie Wechselkröte, Knoblauchkröte und die in den letzten Jahren allerdings nicht mehr beobachtete Rotbauchunke.

Auch 224 Farn- und Blütenpflanzen, unter ihnen der in Berlin vom Aussterben bedrohte Schmalblatt-Hornklee wurden nachgewiesen. Zu den 34 im NSG vorkommenden Falterarten gehört der Schwalbenschwanz, dessen Raupen hier ihre wichtigste Futterpflanze, die Wilde Möhre, finden.

Schutzgebietskarte

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf, veröffentlicht von der Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Marzahn-Hellersdorf, Unkenpfuhl, 12681 Berlin

Anfahrt:
S Raoul-Wallenberg-Str. (S7, Bus 154, X54)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren