Alpen - Österreich (© Laci Döme, CC0, Pixabay)

Mittwoch, 11. Dezember 2019
|
18:30 - 20:30 Uhr

Festival Berge Lesen - Internationaler Tag der Berge 2019

"Mythen und Sagen der Alpen – Aus alten Erzählformen für die moderne Umweltkommunikation lernen"
Vortrag
Mitte
Erwachsene

Sagen und Mythen prägen seit Menschengedenken das Brauchtum in vielen Gegenden, ganz besonders in Bergregionen. So bieten die Alpen einen großen Schatz an solchen alten Erzählungen, von denen einige an diesem Abend vom preisgekrönten Sagenerzähler Andreas Weissen aus der Schweiz dargeboten werden. Solche Erzählungen dienen den Menschen in den Bergen häufig dazu, ungewöhnliche Naturphänomene zu deuten oder vor dem Raubbau an der Natur zu warnen. Über viele Jahrzehnte weitererzählt, stellen diese Geschichten zudem eine Form der Kommunikation zwischen heutigen und künftigen Generationen dar.

Dieser Aspekt wird im Rahmen einer Podiumsdiskussion näher beleuchtet, indem ausgehend von alpinen Märchen und Sagen deren Bedeutung und Symbolik in Bezug auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit diskutiert wird. Darüber hinaus wird der Frage nachgegangen, was sich daraus für moderne Umweltkommunikation und für Bildung für nachhaltige Entwicklung lernen lässt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
Anmeldung hier.

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
BMU, veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Mitte, Stresemannstr. 128-130, 10117 Berlin, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Anfahrt:
S+U Potsdamer Platz (S1, S2, S25, S26, U2, Bus M41, M48, M85, 200, 300)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren