Goldfolienmenschen (© Sissy Schneider)

Freitag, 22. November 2019
|
19:00 - 21:30 Uhr
Workshop ab 19 Uhr | Ausstellung ab 17 Uhr

Group Global 3000 - Workshop "Artists for Future"

Wie können Künstler*innen ihren ökologischen Fußabdruck verringern?
Workshop
Friedrichshain-Kreuzberg
Erwachsene

Workshop: Wie können Künstler*innen ihren ökologischenFußabdruck verringern? Thema ist ihre Alltagspraxis, die Wahl ihrer Materialien, ihr Reisen und Transport.
Moderation: Tom Albrecht

Kunst für die Zukunft und ökologisches Umsteuern: Ausstellung, Gespräche, Vortrag 1.11. – 13.12.2019 mit Objekten, Aktiv-Objekte, Fotos, Fotocollage, Videos, Audio Work, Walk-in-Assemblage, Interaktiver Installation, Tanzperformance, Hybrid Walking Act, Musik-Performance von und mit 19 Künstlerinnen und Künstlern. Ein Beichtstuhl für ökologische Sünden steht bereit zur Benutzung.

Künstler*innen:Petra Abroso, Tom Albrecht, Anna Borrie, Georg Cevales, Olga Drachuk-Meyer, Lioba von den Driesch, Keeley Haftner, Alexa Helbig, Astrid Indricane, Marte Kiessling, Clementine Klein, Maria Korporal, Nadine Lemke, UweMolkenthin, Yamka Muna, Rolf Pilarsky, Rosa Schmidt, Sissy Schneider, Maria Vedder.

Group Global 3000: Kunst und Nachhaltigkeit ist unser Thema. Nachhaltige Entwicklung verbindet wirtschaftlichen Fortschritt mit sozialer Gerechtigkeit und dem Schutz der natürlichen Umwelt. Dazu wollen wir mit unserer künstlerischen Arbeit durch Impulse in die Öffentlichkeit einen Beitrag leisten.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Kontaktperson:
Tom Albrecht
030 - 61 54 749
kontakt@groupglobal3000.de
www.groupglobal3000.de

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Leitung:
Tom Albrecht

Kosten:
bitte erfragen


Wo findet es statt?

Anbieter:
Group Global 3000

Treffpunkt:
Friedrichshain-Kreuzberg, Leuschnerdamm 19, 10999 Berlin

Anfahrt:
Michaelkirchplatz (Bus 147) | Oranienplatz (M29) | Moritzplatz (U8) + 10 Min. Fußweg | Kottbussertor (U1) + 10 Min. Fußweg

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren