(© melkhagelslag, CC0, Pixabay)

Freitag, 29. November 2019
bis 01.12.

Furture Energies Hackathon

Gestalte dein eigenes Klimaschutzprojekt!
Mach Mit
Friedrichshain-Kreuzberg
Erwachsene

Eine nachhaltige Energiewelt ist möglich. Das Wissen und die technologischen Lösungen sind vorhanden. Dennoch gerät der Umbau unserer Energie-, Wärme- und Verkehrssysteme zunehmend ins Stocken, während sich die Klimakrise weiter zuspitzt und unser Handlungsspielraum stetig kleiner wird. Hier müssen wir dringend etwas tun! Doch wie lassen sich Widerstände überwinden und notwendige Veränderungen anstoßen?

Wir brauchen Eure Ideen! Deshalb lädt das Think Lab 2.0 Euch – Studierende, Promovierende und Young Professionals (aller Fachrichtungen) – zum Future Energies Hackathon 2019 nach Berlin ein.
Pünktlich zur UN-Klimakonferenz und dem weltweiten Klimastreik bietet Euch der Hackathon, vom 29.11. bis 01.12., die Möglichkeit gemeinsam interdisziplinäre Ideen und Lösungen für erfolgreichen Klimaschutz zu entwickeln.
Bringt Eure persönlichen und fachlichen Fähigkeiten ein, vernetzt Euch und startet zusammen Euer eigenes Energiewendeprojekt. Ganz gleich ob im Bildungs-, Kunst-, Digital-, Technik-, Wirtschafts-, Politik- oder Sozialbereich. 

Was ist das Think Lab 2.0 und der Future Energies Hackathon?
Das Think Lab 2.0 bietet Studierenden, Promovierenden und Young Professionals (aller Fachrichtungen) eine Plattform für die Umsetzung eigener Energiewende-Projekte. Auftaktveranstaltung zum Think Lab 2.0 und Inkubator für neue Ideen ist der Future Energies Hackathon.
Mit diesem neuen Format sind wir in diesem Jahr zu Gast im Kreuzberger Umspannwerk in Berlin (Eingang Paul-Lincke-Ufer 21). Ihr habt in den drei Tagen des Hackathon die Gelegenheit, tief in das Thema einzutauchen, euch untereinander und mit zahlreichen Expertinnen und Experten auszutauschen und gemeinsam tragfähige Projektideen sowie Lösungen zu erarbeiten.
Sechs ausgewählte Projektteams erhalten im Anschluss die Möglichkeit, im Rahmen des Think Lab 2.0 für sechs bis zwölf Monate an der Umsetzung ihrer Ideen zu arbeiten. Dabei unterstützen wir euch mit vielseitigen Workshops und einer finanziellen Förderung von bis zu 7.500 Euro je Projekt. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
www.sdw.org/hackathon2019/anmeldung.html

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Stiftung der deutschen Wirtschaft, veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Friedrichshain-Kreuzberg, Ohlauer Str. 43, 10999 Berlin, Umspannwerk Kreuzberg

Anfahrt:
Spreewaldplatz (Bus M29)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren