Neubauer und Repenning (© Annette Hauschild/OSTKREUZ)

Montag, 14. Oktober 2019
|
20:00 - 22:00 Uhr

Neubauer und Repenning

Buchpremiere
Vortrag
barrierefrei
Friedrichshain-Kreuzberg
Jugendliche, Erwachsene

Vor der Frankfurter Buchmesse stellen die Klimapolitik-Aktivistinnen Luisa Neubauer und Alexander Repenning ihr Buch "Vom Ende der Klimakrise" (Tropen-Verlag) in der taz Kantine vor.

Wie sieht die Zukunft aus? In Sachen Klima sind die Prognosen inzwischen sehr genau. Und ebenso erschreckend. Im Buch "Vom Ende der Klimakrise" entwerfen Luisa Neubauer, die bekannteste deutsche Klimaaktivistin, und der Soziologe Alexander Repenning die Geschichte unserer Zukunft. Die Menschheit steht am Scheideweg. Wenn wir jetzt nicht den Kurs ändern, schaffen wir uns selbst ab. Politiker, Unternehmer, Bürger, jeder muss aktiv werden. Aber wie? Neubauer und Repenning zeigen Lösungsansätze auf, die bereitliegen und endlich in die Tat umgesetzt werden müssen. Sie zeigen aber auch, mit welcher Haltung dieser Ausnahmesituation begegnet werden kann. 

Eintritt  frei!
Um Anmeldung wird gebeten unter stiftung@taz.de

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
stiftung@taz.de
taz.de

Weitere Termine:

Für:
Jugendliche, Erwachsene

Kosten:
kostenfreier Eintritt


Wo findet es statt?

Anbieter:
taz Kantine

Kooperationspartner:
Tropen Verlag und taz Panter Stiftung

Treffpunkt:
Friedrichshain-Kreuzberg, Friedrichstraße 21, 10969 Berlin

Anfahrt:
U Kochstraße/Checkpoint Charlie (U6, Bus M29)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren