Kirgistan (© David Mark, CC0, Pixabay)

Dienstag, 24. September 2019
|
19:30 - 22:00 Uhr

Flowers for freedom - Ein genderpolitischer Kinoabend

Film und Diskussion
Kino & Bühne
Friedrichshain-Kreuzberg
Kinder, Jugendliche, Erwachsene

Vom 13. Bis 27. September 2019 findet bundesweit mit über 2000 Veranstaltungen die faire Woche statt, die sich dieses Jahr mit dem Thema Geschlechtergerechtigkeit beschäftigt. Der Fair-Trade Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg und das Bezirksamt Neukölln beteiligen sich mit einem öffentlichen Film- und Diskussionsabend "Flowers for Freedom" an der bundesweiten Aktion. 
Der Film erzählt die bewegende Geschichte einer Gruppe von Umweltaktivistinnen, die sich gegen die Bedrohung ihres Dorfes durch einen multinationalen Konzern einsetzen, der mit Zyanid Gold aus den Bergen fördert. Der globale Kampf um Rohstoffe wird hier vorrangig aus der Perspektive der mutigen jungen Frauen gezeigt.
Vier Jahre lang begleitete Mirjam Leuze die Aktivistinnen als Ein-Frau-Team in ihrem ungleichem Kampf gegen eine der größten Goldminen der Welt und ihrem Ringen um Entschädigung für die Opfer eines Giftunfalls. Mit Humor und großer Nähe zeigt der Film das politische Engagement der Frauen und das Leben und Überleben in einem kirgisischen Dorf.

Im Anschluss an den Film möchten wir mit dem Publikum und unserem Gast Anke Scheid vom Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungsorganisationen e. V. diskutieren, welchen Beitrag Frauen und Mädchen zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten können und vor welchen Herausforderungen sie oftmals stehen. Anke Scheid gibt zudem einen Einblick,wie es um die Umsetzung des SDG 5 zu Geschlechtergerechtigkeit steht, was die Zivilgesellschaft fordert und wie wir alle einen Beitrag zu mehr Geschlechtergerechtigkeit leisten können.

Webseite und Filmtrailer

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
Ansprechpartner:
Kino Moviemento Kinokasse
030 - 692 47 85
helena.jansen@ba-fk.berlin.de
Anmeldungen ab sofort bei der Kinokasse. Der Eintritt ist frei! Reservierungen werden empfohlen.

Weitere Termine:

Für:
Kinder, Jugendliche, Erwachsene

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Bezirksämter Friedrichshain-Kreuzberg und Neukölln

Kooperationspartner:
Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe deutscher Nichtregierungs-organisationen e.V.

Treffpunkt:
Friedrichshain-Kreuzberg, Kottbusser Damm 22, 10967 Berlin, Kino Moviemento

Anfahrt:
U Schönleinstr. (U8) | Jahnstr. (Bus M41)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren