(© Thomas H., CC0, Pixabay)

Donnerstag, 12. September 2019
|
10:00 - 17:15 Uhr

Fachtagung "Naturerfahrungsräume in Großstädten am Beispiel Berlin"

an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde

In Großstädten sind nahezu alle öffentlichen Räume bestimmten Nutzungszwecken zugeordnet, jedoch brauchen Kinder und Jugendliche Freiräume für die gesunde Entwicklung. Naturerfahrungsräume bieten einen Weg Freiräume zurückzugewinnen und den Kindern spielerische Naturerfahrung zu ermöglichen.

Aus Großstädten liegen bisher wenig auswertbare Ergebnisse zu Erfahrungen mit NERäumen vor. Dieses Entwicklungs- und Erprobungsvorhaben widmet sich daher der Konzeptüberprüfung unter realen Bedingungen. Dem Vorhaben liegen Machbarkeits- und Vorstudien aus den Jahren 2009 bzw. 2011/12 zugrunde. Die Ergebnisse der Voruntersuchung wurden als Projektbericht (BfN-Skript 345) veröffentlicht. Das Hauptvorhaben "Naturerfahrungsräume in Großstädten am Beispiel Berlin" wurde durch die Stiftung Naturschutz Berlin bearbeitet.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
Ansprechpartner:
Bettina Bloem-Trei
03334 / 657-159
naturerfahrungsraeume@hnee.de
Eine verbindliche Anmeldung zur Tagung ist bis zum 22. August 2019 hier möglich.

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Kosten:
kostenfrei | Mittagessen in der Mensa zum Selbstkostenpreis


Wo findet es statt?

Anbieter:
Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde, Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde

Anfahrt:
Eberswalde, Fr.-Ebert-Str. (Bus 861, 862)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Weitere Veranstaltungen des Anbieters

Das könnte Sie auch interessieren