(© Pexels, CC0, Pixabay)

Sonntag, 18. August 2019
|
13:30 - 17:00 Uhr

Back to the roots - zurück zu den Rüben? Exkursion, Markt und Gespräch

Markt & Fest
Steglitz-Zehlendorf
Erwachsene

Die Menschheit verbraucht mehr Ressourcen, als langfristig zur Verfügung stehen. Trotzdem müssen die prognostizierten fast 10 Milliarden Menschen im Jahr 2050 ernährt werden. Doch wie? Die Vorschläge reichen von einem nachhaltigeren Umgang mit der Umwelt über die Erschließung neuer Nahrungsmittel bis hin zu technologischen Lösungen wie Fleisch aus dem Reagenzglas.

Exkursion zur Domäne Dahlem, 13.30 Uhr
Wir laden Sie ein, bei einer Exkursion essbare Kräuter kennenzulernen. Wie riechen Salbei und Melisse? Wer kennt Liebstöckel und Frauenmantel? Wir erkunden den Kräutergarten der Domäne Dahlem und stellen mit dem Mörser Kräutersalz her.

Markt, ab 15 Uhr
Hier können Sie eigene Antworten auf die Fragen finden, wie ein nachhaltigerer Umgang mit Nahrungsmittel aussehen und schmecken kann. Es gibt Getränke aus Streuobst, Insektenriegel, vegane Törtchen, lokales Biobier, Stadthonig und vieles andere. Neue und alte Rezepte erwerben Sie am Stand des Kochbuchantiquariats Bibliotheca Culinaria – oder Sie bringen eigene Lieblingsrezepte mit, wir organisieren den Tausch mit anderen Gästen.

Diskussion "Ernährung der Zukunft: zurück zu den Rüben?", 16 Uhr
Mit Patrick Wodni (Koch), Prof. Dr. Werner Kloas (Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei), Dr. Nina Wolff (Vorstand Slowfood Deutschland e.V.) sowie der Bloggerin und Aktivistin Sophia Hoffmann (sophiahoffmann.com)
Moderation: Clemens Niedenthal, tip Berlin.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Kosten:
12,- € | 8,- € ermäßigt


Wo findet es statt?

Anbieter:
Museum Europäischer Kulturen, veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Steglitz-Zehlendorf, Arnimallee 25, 14195 Berlin, Museum Europäischer Kulturen

Anfahrt:
Dahlem-Dorf (U3, Bus X83, M11)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren