(© dbreen, CC0, Pixabay)

Freitag, 22. November 2019
|
17:00 - 19:00 Uhr

Nachhaltiges und Faires Einkaufen in Neukölln

Wie wollen wir leben? Was möchten wir kaufen und konsumieren? Regional und ohne Gifte sollen die Produkte sein, die zu Hause auf den Tisch kommen. Die Menschen, die unsere Produkte herstellen, sollen ein faires und gerechtes Einkommen mit ihrer Arbeit erzielen.

Mittlerweile gibt es eine große Anzahl an Siegeln, die unsere Lebensmittel kennzeichnen: Bio-Siegel, Fairhandels- und andere Sozialsiegel. Die Folge ist eine wahre Siegelflut, bei der wir leicht den Überblick verlieren können.

Sie suchen Orientierung im "Siegeldschungel"? Dann ist dieser Kurs genau der richtige für Sie. Wir wollen gemeinsam herausfinden, was hinter den unterschiedlichen Siegeln steckt und wie vertrauenswürdig diese sind.

Damit Sie am nächsten Wochenende dann auch das Richtige auf dem Tisch haben, gehen wir zudem gemeinsam einkaufen. Vor Ort, in den Geschäften Neuköllns, können wir uns direkt informieren und die vielfältigen Möglichkeiten des nachhaltigen Einkaufens ausprobieren.

Bei der Veranstaltung handelt es sich um eine Kooperation der VHS Neukölln und der Nachhaltigkeitsbeauftragten Neuköllns. Die Veranstaltung wird gefördert von Engagement Global mit ihrer Servicestelle Kommunen in der Einen Welt mit Mitteln des BMZ.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
90239-2433
vhsinfo@bezirksamt-neukoelln.de
Anmeldung und Kursnummer: NK-B041c.

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Leitung:
Lavern Wolfram

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Volkshochschule Neukölln

Kooperationspartner:
Nachhaltigkeitsbeauftragte Neuköllns

Treffpunkt:
Neukölln, Karl-Marx-Str. 231-235, 12055 Berlin, Einkaufszentrum Neuköllner Tor, Raum 2

Anfahrt:
S+U Neukölln (S41, S42, S45, S46, S47, U7, Bus 171)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren