(© )

Donnerstag, 18. Juli 2019
|
10:00 - 18:00 Uhr

Haus der Statistik – Modell kooperativer Stadtentwicklung

Ausstellung
Ausstellung
Mitte
Erwachsene

Das Haus der Statistik entstand bis 1970 bei der Neugestaltung des Ost-Berliner Stadtzentrums um den Alexanderplatz. Nach der Wiedervereinigung wurde der Gebäudekomplex vom Statistischen Bundesamt und dem Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen genutzt. 11 Jahre lang stand das Ensemble leer, jetzt erwacht es zu neuem Leben. Die zivilgesellschaftliche Initiative Haus der Statistik und die Berliner Politik kamen überein, wesentliche Teile der bestehenden Bebauung zu ertüchtigen und das Gelände mit Neubauten für Wohnen und Verwaltung zu ergänzen.

Die "Koop5" – eine Entwicklungsgemeinschaft aus dem Bezirksamt Mitte von Berlin, der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, der Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM), der WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH und der ZUsammenKUNFT Berlin eG Genossenschaft für Stadtentwicklung – entwickelt das Areal nun zu einem vielfältigen Ort zum Wohnen, Leben und Arbeiten.

Einladung zur Ausstellung

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Koop5, veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Mitte, Karl-Marx-Allee 1, 10178 Berlin

Anfahrt:
S+U Alexanderplatz (S3, S5, S7, S9, U2, U5, U8, Tram M2, M4, M5, M6, Bus 100, 200, 248, M48, TXL)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren