(© )

Dienstag, 25. Juni 2019
|
10:00

Pressekonferenz zum Erscheinen des "Atlas der Globalisierung"

Vortrag
Mitte
Erwachsene

Warum sollen Zuchtlachse Veganer werden? Wird der globale Kapitalismus demnächst aus Peking gesteuert? Warum setzt Japan Roboter in der Altenpflege ein? Und was hat Rheinmetall eigentlich in Südafrika verloren?

Diese und viele andere Fragen beantwortet der neue Atlas der Globalisierung von Le Monde diplomatique. Wir laden Sie herzlich ein, den Atlas und seine Macher*innen auf unserer Pressekonferenz kennenzulernen. Der Atlas der Globalisierung "Welt in Bewegung" erscheint am 25. Juni 2019 und geht in Artikeln vieler namhafter Autor*innen der Frage nach, wie und wohin sich die Welt entwickelt. 

In sieben Kapiteln - "Klimakrise und Welternährung", "Die demografische Herausforderung", "Der real existierende Kapitalismus", "Ungelöste Konflikte", "Flucht und Migration", "Die Zukunft der Zivilgesellschaft", "Demokratie in Gefahr" - spüren die Autor*innen den globalen Umbrüchen und Beschleunigungen nach und versuchen diese in ihrer Dynamik zu verstehen.  Der Atlas enthält auf 186 Seiten etliche Karten und Grafiken, die von Artdirector Adolf Buitenhuis erstellt wurden. Sie machen komplexe Sachverhalte anschaulich, von bedrohter Artenvielfalt bis zum Kohlenstoffkreislauf, von Szenarien des Bevölkerungswachstums bis zum Streit um den Blauen Nil, von Rücküberweisungen asiatischer Emigranten bis zu globaler Ungleichheit.

Weitere Informationen und das komplette Inhaltsverzeichnis finden Sie hier. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie bei der Pressekonferenz zum Erscheinen des Atlas dabei sind.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
Ansprechpartner:
Djaynab Tékété
atlasrezensieren@monde-diplomatique.de
Hier erhalten Sie auf Wunsch auch ein Rezensionsexemplar.

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Le Monde diplomatique, veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Kooperationspartner:
taz Verlags- und Vertriebs GmbH

Treffpunkt:
Mitte, Friedrichstr. 21, 10969 Berlin

Anfahrt:
U Kochstraße/Checkpoint Charlie (U6, Bus M29)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Weitere Veranstaltungen des Anbieters

Das könnte Sie auch interessieren