(© 995645, CC0, Pixabay)

Donnerstag, 01. August 2019
|
17:30 - 18:30 Uhr

ROTE KARTE FÜR SCHEUER

Mach Mit
Mitte
Jugendliche, Erwachsene

Wer ist wesentlich verantwortlich für die Weichenstellung in der Bundesverkehrspolitik? Ein Minister, der sich neuerdings einen Autoindustriemanager als Berater ins Ministerium holt. Nach einem kurzen Vorstoß für den Radverkehr, in dem einige Regelungen der Straßenverkehrsordnung für Radfahrende verbessert werden sollen, hat sich Andreas Scheuer für die alte Spur entschieden: die Förderung des Autoverkehrs. Von Vision keine Spur. Dazu gehört auch der Ausbau der Pendlerpauschale als Reaktion auf eine mögliche CO2-Steuer. Für Herrn Scheuer ist der Klimawandel nur eine Frage von Wählerstimmen, keine wissenschaftlich belegte Tatsache, die alle Menschen bedroht. Also bleibt es bei "Rote Karte für Scheuer" und das Ministerium – die Demonstration für echte Mobilität in Berlin und anderswo.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Jugendliche, Erwachsene

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Changing Cities e.V., veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Mitte, Invalidenpark, 10115 Berlin, Treffpunkt: vor dem BMVI

Anfahrt:
Invalidenpark (Tram M5, M8, M10, Bus 142, 147, 245, TXL) | U Naturkundemuseum (U6, Tram M5, M8, M10, 12)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Weitere Veranstaltungen des Anbieters

Das könnte Sie auch interessieren