Friedhof (© Grüne Liga)

Montag, 14. Oktober 2019
|
16:00 - 18:00 Uhr
jeden Montag von April bis Oktober

Tomate sucht Gießkanne

Kunst, Gärtnern und Umweltbildung auf ehemaliger Friedhofsfläche
Mach Mit
Pankow
Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Auf unserem 2.000 m² großen Gelände in der Heinrich-Roller-Straße ist immer was los. Aus der entwidmeten  und gepachteten Friedhofsfläche des  Georgen-Parochial-Friedhofs ist mit viel Engagement ein blühender Garten der Begegnung, Biodiversität und Umweltbildung entstanden.Die Fläche hat an Naturerlebnissen viel zu bieten, insbesondere durch einen Fuchsbau, die vielen zu beobachtenden Vögel und durch ihren Wald-Charakter.

Neben Kunstaktionen in Kooperation mit internationalen Künstler_innen und Berliner Schulen finden immer wieder Aktionstage, Workshops und Seminare zu Umweltthemen statt. Es wurden die Sterne vom Himmel geholt, Nistkästen und Hochbeete gebaut und Bienen eine Heimat gegeben. Das nächste Projekt ist der Bau eines Insektenhotels.

Es soll ein grünes Klassenzimmer für Gruppen aus Schulen und Kindergärten entstehen – mit der Möglichkeit zu gärtnern und Umweltbildungsangeboten (wie Lehrpfaden o.ä.).

Seit 2015 findet sich jeden Montag unter dem Motto "Tomate sucht Gießkanne" eine immer größer werdende Gruppe an Gärtner_innen zusammen. Neben den regelmäßigen Gartenarbeiten wurde ein großes Schaubeet angelegt, eine Benjeshecke gebaut und Wildwuchs entfernt.

Alle großen und kleinen Hobbygärtner_innen und solche, die es werden wollen, sind willkommen. Los geht‘s: nehmt eine Gießkanne, Harke oder Schippe in die Hand und macht mit!

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen

Für:
Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
GRÜNE LIGA Berlin e.V.

Treffpunkt:
Pankow, Heinrich-Roller-Straße 18, 10405 Berlin, Friedhof St. Georgen-Parochial I, gegenüber der Grundschule

Anfahrt:
Metzer Straße (Tram M2) | Am Friedrichshain (Tram M4, Bus 142, 200)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren