(© dozemode, CC0, pixabay)

Berliner Mauerweg

Wandern und Radfahren auf den Spuren der Geschichte
Ausflugsziel
Mitte
Jugendliche, Erwachsene, Familien

Der Berliner Mauerweg folgt auf rund 160 Kilometern dem Verlauf der ehemaligen DDR-Grenzanlagen um West-Berlin herum. Überwiegend verläuft er auf dem früheren Postenweg der DDR-Grenztruppen oder auf dem ehemaligen Zollweg, es wechseln sich historisch interessante Abschnitte mit landschaftlich attraktiven Etappen ab.

Der Mauerweg ist ausgeschildert, es gibt mehrsprachige Informationen über die Geschichte der Berliner Mauer, Übersichtspläne helfen bei der Orientierung. In der Innenstadt unterstützt das "Orientierungssystem Berliner Mauer" mit Bildern, Karten und akustischen Stationen die Entdeckungen vor Ort. An 29 Stellen wird der Toten an der Berliner Mauer Kurzbiografien der Opfer gedacht. 

Der Berliner Mauerweg ist in 14 Abschnitte aufgeteilt, die die Planung von Wanderungen oder Radtouren erleichtern. Diese Einzelstrecken sind zwischen sieben und 21 Kilometer lang, alle Anfangs- bzw. Endpunkte sind bequem mit Bussen und Bahnen zu erreichen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Berliner Mauerweg ist ganzjährig offen.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Jugendliche, Erwachsene, Familien

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Tipps der Umweltkalender-Redaktion

Treffpunkt:
Mitte, Potsdamer Platz, 10785 Berlin, der Anfang ist hier oder auch an vielen anderen Orten möglich.

Anfahrt:
S+U Potsdamer Platz (S1, S2, S25, U2) | Potsdamer Platz Bhf (div. Regionalbahnen)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Weitere Veranstaltungen des Anbieters

Das könnte Sie auch interessieren