Apfelblüte (© Gabriele Wohlfahrt, CCO, Pixabay)

Streuobstwiese Stahnsdorf

Ein Projekt des BUND e.V.
Ausflugsziel
Andere Orte
Jugendliche, Erwachsene, Familien

Streuobstwiesen sind Hotspots der Artenvielfalt, hier stehen einzelne Bäume verstreut herum: diverse Sorten, alte und junge Bäume. Auf der Stahnsdorfer Streuobstwiese wachsen vor allem Goldparmäne, Zuccalmaglios Renette, Landsberger Renette, Ontario und Prinz Albrecht von Preußen - alte Apfelsorten, die auch für Apfelallergiker verträglich sind. Da es hier nicht auf kommerzielle Verwertbarkeit ankommt, ist auch Totholz ausdrücklich erwünscht, schließlich bietet es Vögeln, Insekten und Spinnen ein Zuhause. 

Auf der Streuobstwiese Stahnsdorf finden Veranstaltungen zur Umweltbildung statt. Dabei stehen nicht nur die Obstbäume im Mittelpunkt, sondern auch die gefährdeten Blütenbesucher.  Des Weiteren können die Blüten der Wiesenpflanzen betrachtet werden. Führungen werden nach Absprache angeboten. Insbesondere Grundschulklassen und Familien sind eingeladen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Öffnung bzw. Führungen nach Absprache
Kontakt Maren Heppchen
Tel. 030-74070707
E-Mail maren.heppchen@web.de

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Jugendliche, Erwachsene, Familien

Kosten:
bitte erfragen


Wo findet es statt?

Anbieter:
Bund für Umwelt und Naturschutz, Landesverband Berlin e. V., veröffentlicht von der Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Treffpunkt:
Andere Orte, Schenkendorfer Weg 12b, 14532 Stahnsdorf

Anfahrt:
Teltow, Schenkendorfer Weg (Bus 621, 626) + 15 Min. Fußweg | nach Absprache ist evtl. Abholung in Ruhlsdorf möglich

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Weitere Veranstaltungen des Anbieters

Das könnte Sie auch interessieren