(© Stiftung Naturschutz Berlin, Wiebke Voigt)

Kienbergpark

Parklandschaft und Umweltbildungszentrum am Wuhletal
Ausflugsziel
Marzahn-Hellersdorf
Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Der 2017 angelegte, 60 Hektar große Kienbergpark am Wuhletal bietet vielfältige Bezüge zu seiner städtischen und landschaftlichen Umgebung sowie interessante Erlebnisse. Über Berlin hinaus ist er durch die 1,5 km lange Seilbahn bekannt geworden.

Namensgebend ist der 110 Meter hohe Kienberg mit der als "Wolkenhain" bekannten Aussichtsplattform, die Ausblicke bis hinein nach Brandenburg bietet und an deren Fuß ein saisonal geöffnetes Café Kuchen und Herzhaftes bietet. Vorgelagerte Terrassen ermöglichen interessante Ausblicke auf das Kienbergareal und die angrenzenden Bezirke.

Im östlichen Eingangsbereich befinden sich ein neuer Stadtplatz, ein "Märkischer Garten" und ein Jugendspielplatz. Der sogenannte Wuhlesteg - ein 300 Meter langes Brückenbauwerk - verbindet die Stadtteile Hellersdorf und Marzahn. Südlich des Bergs liegt die Kienbergpromenade, die zum Spaziergang entlang von Natursteinmauern, Streuobstwiesen und Beeten einlädt.

Zum Kienbergpark gehört auch ein Umweltbildungszentrum. Leitbild ist Umweltbildung zum Mitmachen, Entdecken und Ausprobieren, wobei neben den Räumlichkeiten das Gelände vor Ort – die Gartenflächen, Wiesen, der Wuhleteich sowie der Naturerfahrungsraum - als Lernorte zur Verfügung stehen, mit Bildungsangeboten für Kitas, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen und Familien.

Mit dem Naturerfahrungsraum ist auf dem Kienberg ein großer Freiraum für Kinder und Jugendliche zum Toben und Spielen entstanden, den diese eigenständig aufsuchen und ohne Vorgaben nutzen können. Das Spielen in und mit der Natur soll den Stadtkindern eine Möglichkeit des unmittelbaren Naturkontakts geben.

Neben seltenen einheimischen Pferde-, Rinder- und Schafsrassen auf den Weideflächen, kann man mit Glück auch viele wilde Tiere  entdecken. Der Park behergert eine vielzahl an Wildbienenarten.

Der Kienbergpark ist eine öffentliche Grünanlage und daher uneingeschränkt zugänglich. Die Öffnungszeiten des Kienbergplateaus werden flexibel den Jahreszeiten angepasst. Im März öffnet das Plateau mit seinen Einrichtungen von 7 bis 19 Uhr, im Sommer werden die Zeiten verlängert und an den Sonnenuntergang angepasst.

Weitere Informationen finden Sie hier.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familien

Kosten:
kostenfrei | Seilbahn kostenpflichtig: 6,50 € Hin- und Rückfahrt | 4,- € ermäßigt Hin- und Rückfahrt | 4,- € nur Hinfahrt | 2,50 € ermäßigt nur Hinfahrt | kostenfrei für Kinder bis 5 Jahre und eine Begleitung von Behinderten mit B-Eintrag

ermäßigt: Schüler*innen mit Schülerausweis I ab 6 Jahre, berlinpass Inhaber, Menschen mit Behinderung ab einem GdB von 50


Wo findet es statt?

Anbieter:
Grün Berlin GmbH

Treffpunkt:
Marzahn-Hellersdorf, Hellersdorfer Str. 145, 12619 Berlin

Anfahrt:
U Kienberg (U5) | Hellersdorfer Eck (Bus 197)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Weitere Veranstaltungen des Anbieters

Das könnte Sie auch interessieren