(© WikimediaImages, CC0, Pixabay)

Eine Reise zum Chimborazo, Wiege der Pflanzengeographie

Vortrag von Naia Morueta-Holme

In seinen berühmten Kosmos-Lesungen im Senatssaal der HU und im heutigen Gorki-Theater spannte Alexander von Humboldt einen Bogen um die ganze Welt und durch alle Disziplinen der Wissenschaft. Er betrachtete die Welt aus einer globalen Perspektive, in der natürliche und kulturelle Gegebenheiten miteinander verknüpft sind und in gegenseitiger Abhängigkeit stehen. In den zehn Kosmos-Lesungen zum Jubiläumsjahr greifen internationale Wissenschaftler die verschiedenen Themen aus der Lesungsreihe Humboldts auf und behandeln diese aus aktueller Sicht.

23. Mai 2019: Eine Reise zum Chimborazo, Wiege der Pflanzengeographie:
Wir folgen den Fußstapfen Humboldts, um seine richtungsweisenden Einsichten in breite Muster der Natur, seine Bedeutung für die Pflanzengeographie und die Relevanz seiner holistischen Vorgehensweise für die Lösung heutiger Herausforderungen zu erforschen.

Mit: Naia Morueta-Holme, University of Copenhagen

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
ANMELDUNG ERFORDERLICH
Ansprechpartner:
Lena Streckert
030 2093 2457
Veranstaltungen-250avh@hu-berlin.de
Bitte melden Sie sich hier an.

Weitere Termine:

Für:
Erwachsene

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Humboldt-Universität zu Berlin

Treffpunkt:
Mitte, Unter den Linden 6, 10117 Berlin, Universitäts-Hauptgebäude, Senatssaal.

Anfahrt:
S+U Friedrichstraße (S1, S2, S3, S5, S7, S9, S25, U6, Tram 12, M1)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Weitere Veranstaltungen des Anbieters

Das könnte Sie auch interessieren