Diese Veranstaltung ist abgelaufen. Aktuelle Angebote des Anbieters finden Sie hier.

Do., 02.05.19, 19:00 Uhr

Menschenunfug, der die Naturordnung stört

Vortrag von Patrizia Nanz

KOSMOS-Lesung zum 250. Jubiläumsjahr von Alexander von Humboldt

In seinen berühmten Kosmos-Lesungen im Senatssaal der HU und im heutigen Gorki-Theater spannte Alexander von Humboldt einen Bogen um die ganze Welt und durch alle Disziplinen der Wissenschaft. Er betrachtete die Welt aus einer globalen Perspektive, in der natürliche und kulturelle Gegebenheiten miteinander verknüpft sind und in gegenseitiger Abhängigkeit stehen. In den zehn Kosmos-Lesungen zum Jubiläumsjahr greifen internationale Wissenschaftler die verschiedenen Themen aus der Lesungsreihe Humboldts auf und behandeln diese aus aktueller Sicht.

2. Mai 2019: Menschenunfug, der die Naturordnung stört – Klimawandel und/oder Demokratie: Wie in wenig anderen Politikfeldern macht die Klimapolitik das erodierende öffentliche Vertrauen in Wissenschaft und Demokratie sichtbar. Die Zuversicht schwindet, dass Demokratien mit den Herausforderungen des Klimawandels zurechtkommen, während zugleich autoritäre Regime wie China als Vorreiter gelten. Gegen diese Betrachtungsweisen wird die Demokratie als das politische System stark gemacht, das letztlich am besten mit Klimawandel umgehen kann. Die Auseinandersetzung mit Humboldts Wissenschaftsverständnis kann dabei das Bewusstsein für plurale Perspektiven auf Klima schaffen. Demokratie kann diese Perspektiven zulassen und in einen (konflikthaften) Austausch bringen. Damit können wir auch einen Beitrag dafür leisten, Vertrauen zurückzugewinnen.

Mit: Patrizia Nanz, Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung Potsdam

AUSGEBUCHT!


Für: Erwachsene, Multiplikatoren

Anbieter: Humboldt-Universität zu Berlin »»»

Kosten: kostenfrei

Ort / Start: Mitte, Unter den Linden 6, 10117 Berlin, Universitäts-Hauptgebäude, Senatssaal

Anfahrt: S+U Friedrichstraße (S1, S2, S3, S5, S7, S9, S25, U6, Tram 12, M1)

(© WikimediaImages, CC0, Pixabay)

VBB fahrinfo
von
nach
am   um 
   ab    an