Diese Veranstaltung ist abgelaufen. Aktuelle Angebote des Anbieters finden Sie hier.

Do., 24.01.19, 19:30 Uhr

Erneuerbare Energien statt Braunkohle?

Perspektiven für die Tagebaugebiete in der Lausitz

Eigentlich ist allen klar, dass wir unbedingt aus Klimaschutzgründen aus der Braunkohlenutzung aussteigen müssen, und eigentlich sollte allen klar sein, dass das für die Menschen in den Tagebauregionen sozialverträglich gestaltet werden muss. Dennoch hält der Streit darüber an, wie lange man noch Braunkohle als "sichere" Energielieferantin benötigt, und welche Ideen für die Umgestaltung zukunftsweisend sind.
Welchen Beitrag kann hier die Transformation der Braunkohlereviere zu Energiewende-Modellregionen leisten? Wie können Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, aber auch Sektorkopplung und eine Mobilitätswende Arbeitsplätze und Wertschöpfung schaffen? Diskutieren Sie mit Prof. Hirschl die Perspektiven der Tagebaugebiete!


Für: Erwachsene

Anbieter: Urania Berlin e.V. »»»

Kosten: Tickets erhalten sie hier

Ort / Start: Schöneberg, An der Urania 17 , 10787 Berlin

Anfahrt: U Wittenbergplatz (U1, U2, U3) | U Nollendorfplatz (U1, U2, U3, U4) | An der Urania (Bus 106, 187, M19, M29, M46)

Tagebau, CC0, Pixabay (© herbert2512)

VBB fahrinfo
von
nach
am   um 
   ab    an