Diese Veranstaltung ist abgelaufen. Aktuelle Angebote des Anbieters finden Sie hier.

Mo., 07.01.19, 18:00 - 20:00 Uhr

Waschbären in Berlin – Auf gute Nachbarschaft!

Mit Derk Ehlert, SenUVK

Offene Gespächsrunde Stadtnaturschutz des BUND Berlin

"Terror-Waschbär macht Regierungsviertel unsicher", "Wildschweine lassen die Sau raus", "Steinmarder: Plagegeister im feinen Pelz"– kaum eine Woche vergeht ohne Schlagzeilen dieser Art. Müssen wir Angst vor Aliens aus dem Wald haben? Geht es hier um illegale Einwanderung im großen Stil? 

Die Antwort ist ausnahmsweise einmal ganz einfach: Nein. Seitdem einige Waschbären in den letzten Tagen des 2. Weltkrieges aus einer Pelztierzucht in Wolfshagen bei Straußberg entkamen, zählen die Tiere aus Übersee zum festen Wildtierbestand unserer Stadt. Derk Ehlert, Jagd- und Wildtierreferent der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz berichtet uns über Lebensart, Sitten und Gebräuche, Marotten und Vorlieben des tierischen Neusiedlers in der Wohngemeinschaft Berlin.


Für: Erwachsene, Multiplikatoren

Anbieter: Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Berlin e. V. »»»

Kosten: kostenfrei

Ort / Start: Schöneberg, Crellestraße 35, 10827 Berlin

Anfahrt: S Julius-Leber-Brücke (S1, Bus 104, 106, 204)

(© BUND Berlin)

VBB fahrinfo
von
nach
am   um 
   ab    an