Konik (© Owls1867, CC0, Pixabay)

Mittwoch, 26. Dezember 2018
|
14:00

Pferde als Landschaftspfleger

Betreute Führung in die "Wildpferdherde" von Tierpsychologin/Therapeutin
Führung
Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene

Auf großen, eingezäunten Flächen wird im Hobrechtswald experimentell eine extensive Waldweide betrieben. Vorrangig sind robuste Rinderrassen als Landschaftsgestalter auf den Waldweiden zu finden, auf einigen Flächen leben aber auch Pferde. Die Weidehaltung gibt einen ungefähren Eindruck, wie sich Landschaften ursprünglich unter dem Einfluss von Wisenten, Auerochsen, Wildpferden und anderen Großsäugern entwickelt haben. Mit dem Waldweidekonzept wollen die Berliner Forsten eine strukturreiche, halboffene Waldlandschaft mit lichtem Eichenmischwald entwickeln. So wird langfristig ein abwechslungsreicher Lebensraum sowie der Biotopverbund für verschiedenste Arten erhalten und die Biodiversität gefördert.

Weitere Informationen finden Sie hier.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene

Kosten:
kostenfrei


Wo findet es statt?

Anbieter:
Berliner Forsten

Treffpunkt:
Hobrechtsfelder Dorfstraße 45, 16341 Panketal

Anfahrt:
Hobrechtsfelde (Bus 891)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Weitere Veranstaltungen des Anbieters

Das könnte Sie auch interessieren