Mi., 20.02.19, 19:00 Uhr

Gegen die Wegwerfmode – So entwickeln Sie Ihren nachhaltigen Kleidungsstil!

Kleidung wird immer mehr zum Wegwerf-Produkt. Statistisch kauft jeder Deutsche pro Jahr 60 Kleidungsstücke. 40 Prozent dieser Textilien tragen wir selten oder nie. Sie verstopfen die Kleiderschränke und werden weggeworfen, längst bevor sie auch nur annähernd aufgetragen sind. Industrie und Handel fördern diesen Trend und wollen bis 2030 ihre Produktion um weitere 60 Prozent steigern." Der ganzen Branche ist der Respekt vor ihren Produkten abhandengekommen. Kleidung gilt heute nicht mehr als ein Joghurtbecher oder eine Plastiktüte," stellen Kirsten Brodde und Alf-Tobias Zahn fest.

Die beiden Autoren wollen dies jedoch nicht nur beklagen, sondern uns allen dabei helfen, etwas dagegen zu tun. In ihrem aktuellen Ratgeber "Einfach anziehend" erfahren, wir, dass Nachhaltigkeit bei der Kleidung eine Frage des durchaus persönlichen Stils ist – und wie man ihn entwickelt.

In zehn Stufen läuft das quasi verhaltenstherapeutische Programm ab das Brodde und Zahn für uns entwickelt haben. Wer künftig mit einem guten Textil-Gewissen leben will, sollte sich auf das Programm einlassen.

Am 20. Februar – kurz nach der alljährlichen Fashion Week in Berlin – haben Sie die Gelegenheit, den alternativen Mode-Ratgeber Alf-Tobias Zahn live zu erleben. Er stellt sein Buch vor und wird im Gespräch mit stratum-Geschäftsführer Richard Häusler alle seine persönlich erprobten Tipps und Tricks verraten, die Primark, H&M, Zalando und Co. schlecht aussehen lassen würden – wenn eine kritische Masse von Modekonsumenten sie denn endlich umsetzen wollte.


Für: Erwachsene

Anbieter: stratum, veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin »»»

Kosten: kostenfrei

Ort / Start: Friedrichshain, Boxhagener Straße 16, 10245 Berlin, Alte Pianofabrik, stratum lounge

Anfahrt: U Frankfurter Tor (U5, Tram 21, M10)

(© LoboStudioHamburg, CC0, Pixabay)

VBB fahrinfo
von
nach
am   um 
   ab    an