Diese Veranstaltung ist abgelaufen.

So., 11.03.18, 10:00 - 18:00 Uhr

Sa + So | 10 - 18 Uhr

Märkisches Winteraustreiben

Saisoneröffnung mit Musik und Märchen

Das Museumsdorf Düppel erwacht aus dem Winterschlaf. Mit Märchen, Musik, Tanz und Feuer wird der kalte Winter vertrieben und der Frühling feierlich begrüßt. 

Das jährlich im Freilichtmuseum gefeierte "Märkische Winteraustreiben" geht auf einen mittelalterlichen Brauch zurück, der vermutlich bis in vorchristliche Zeit zurückreicht. 

Mit Musik und allerlei Lärm werden Strohpuppen als Symbol für den Winter durchs Dorf getragen und gemeinsam den Flammen übergeben. 
Später im Jahr feierte man dann mit dem "Sommereinholen" den Beginn der kalten Jahreszeit.
Die Umzüge finden mehrmals täglich statt. 

Die Strohpuppen können während der Veranstaltung unter Anleitung gebastelt werden.


Für: Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: Museumsdorf Düppel »»»

Kosten: 4,- € | 3- €

Ort / Start: Zehlendorf, Clauertstraße 11, 14163 Berlin-Zehlendorf

Anfahrt: Ludwigsfelder Straße (Bus 115) | Clauertstraße (Bus 118, 622)

Winteraustreiben im Museumsdorf Düppel (© Förderkreis Museumsdorf Düppel e. V. | Foto: Thomas Pfützner)

VBB fahrinfo
von
nach
am   um 
   ab    an