Naturerfahrungsraum Pankow

Wilde Welt an der Moorwiese

Eine öffentliche Spielfläche, draußen, in der freien Natur, zum Spielen ausgestattet nur mit Naturmaterialien – das ist der Naturerfahrungsraum Moorwiese. Hier locken Findlinge und Stämme zum Balancieren und Verweilen, Reisig und Äste zum Hüttenbau, Bäume zum Klettern und Strauchhecken zum Verstecken, und ganz ohne herkömmliche Spielgeräte. Alles ein bisschen abenteuerlich, aber nie gefährlich. 

Entwickelt wurde dieser Platz unter Mitwirkung von Kindern aus der Nachbarschaft, sie fanden die besten Kletterbäume, die geeignetsten Verstecke sowie Lieblingsorte zum Quatschen und Ausruhen und zeigten der Planerin, wie Kinder das Gelände erleben, wie sie sich bewegen zwischen Lichtungsbereichen und Jungholzbeständen, zwischen Licht und Schatten. 

Die Moorwiese befindet sich in direkter Nähe zum S-Bahnhof Buch und bietet den Familien und Kindern auf rund 5.000 m² Abwechslung im Umfeld der Großbausiedlungen. Zusammen mit der angrenzenden Offenlandschaft und in Nachbarschaft zum Abenteuerspielplatz verfügt dieser Naturerfahrungsraum über eine besondere Anziehungskraft für Kinder.

Im September 2016 wurde der Naturerfahrungsraum Moorwiese eröffnet. Der Verein Spielkultur Berlin-Buch kümmert sich nun sowohl um den Abenteuerspielplatz als auch um die Fläche des Naturerfahrungsraumes.

Das Gelände ist ganzjährig durchgehend geöffnet. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Für: Kinder von 3 bis 12 Jahren

Anbieter: Stiftung Naturschutz Berlin, veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders »»»

Kooperationspartner: Spielkultur Berlin­Buch e.V.

Kosten: kostenfrei

Ort / Start: Pankow, Wiltbergstr. 29a, 13125 Berlin

Anfahrt: S Buch (S2, Bus 150, 158, 259, 353, 891, 893)

NER Moorwiese (© Franziska Meißner)

VBB fahrinfo
von
nach
am   um 
   ab    an