Diese Veranstaltung ist abgelaufen. Aktuelle Angebote des Anbieters finden Sie hier.

Mo., 27.03.17, 17:30 - 20:00 Uhr

Jeden letzten Montag im Monat

Gegen die Wegwerfkultur: Reparieren statt Wegwerfen!

Repair-Café I im Paul-Schneider-Haus

Sachen reparieren, den Müll reduzieren und sich dabei kennenlernen: das ist im Kern die Idee des Repair-Cafés. Seit Mai 2013 gibt es in Spandau diese Möglichkeit, zu monatlich wiederkehrenden Terminen defekte Alltagsgegenstände in angenehmer Atmosphäre gemeinschaftlich zu reparieren.

Begonnen hat es mit dem Angebot, bei der Reparatur von elektrischen und mechanischen Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik zu unterstützen. Sechs bis sieben ehrenamtliche "Reparateure" teilen ihr Wissen und ihre Erfahrung und helfen fachkundig bei der Reparatur. Zwischenzeitlich gibt es im Repair Café I im Paul-Schneider-Haus Dank weiterem Engagement auch Tipps und Unterstützung für Näharbeiten sowie Unterstützung bei Reparaturen rund ums Fahrrad.

Diese Treffen sind nichtkommerzielle Veranstaltungen, deren Ziel es ist, Müll zu vermeiden, Ressourcen zu sparen, damit die Umwelt zu schonen und nachhaltige Lebensweisen in der Praxis zu erproben. Interessierte und Tüftler und Tüftlerinnen können dort Erfahrungen austauschen und eine gute Zeit miteinander verbringen. Daher sind Kaffee und Kuchen ebenso wichtiger Bestandteil wie Schraubenzieher und Lötkolben.

Weitere Informationen »»»


Für: Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: KlimaWerkstatt Spandau »»»

Kooperationspartner: Stiftung Repair Café

Kosten: keine

Ort / Start: Spandau, Schönwalderstr. 23, 13585 Berlin, Paul-Schneider-Haus

Anfahrt: Kurze Str./Mittelstr. (Bus 134) | Hügelschanze oder Predigergarten (Bus 671, M45)

Repair Café (© Klimawerkstatt Spandau)

VBB fahrinfo
von
nach
am   um 
   ab    an