Diese Veranstaltung ist abgelaufen.

Mo., 27.03.17, 20:00 - 23:00 Uhr

PowerShift e.V. zum Thema Kohleausstieg

Weltküche mit entwicklungspolitischem Nachschlag

Wie kann Berlin den Kohleausstieg voranbringen und verbindlich umsetzen? An diesem Montag erklärt uns die Politik- und Sozialwissenschaftlerin Laura Weis vom PowerShift e.V., einem Berliner Verein für eine ökologisch-solidarische Energie- und Weltwirtschaft, wie sich der Verein aktiv für den Kohleausstieg in der Hauptstadt einsetzt. Es geht darum, unsere Rohstoffpolitik kritisch zu hinterfragen, die Klima- und Ressourcengerechtigkeit in Berlin zu fördern und sich gemeinsam mit weiteren Bündnispartnern, wie zum Beispiel „Kohleausstieg Berlin“, stark zu machen, sodass der Klimawandel zumindest ein kleines Stückchen eingedämmt wird.

Wir freuen uns auf Lauras Vortrag und euren Input zum Thema!

Der Abend beginnt wie immer am Montag um 20 Uhr mit gutem Essen aus unserer heiß begehrten Vokü.

Weitere Informationen hier oder auf Facebook.


Für: Jugendliche, Familien, Erwachsene, Multiplikatoren, Berufsschule

Anbieter: SONED (SOuthern Networks for Environment and Development) in Berlin Friedrichshain e.V. »»»

Kooperationspartner: PowerShift e.V.

Kosten: kostenlos

Ort / Start: Friedrichshain, Kreutzigerstraße 19, 10247 Berlin

(© PowerShift e.V.)

VBB fahrinfo
von
nach
am   um 
   ab    an