Naturschutzturm Berliner Nordrand (© mco / DWJ)

Sonntag, 02. August 2020
|
14:00 - 16:00 Uhr

„Jede Menge“ verschiedene Biotope am ehemaligen Grenzstreifen

Führung
Reinickendorf
Jugendliche, Erwachsene, Familien

Unter Leitung von Marian Przybilla von der Deutschen Waldjugend Naturschutzturm erfahren die Teilnehmer, wie sich hier in diesem kurzen Abschnitt die ehemalige Grenze verändert hat. 

Spaziergang: 2,5 km 
Dauer: etwa 1,5 / 2 Stunden 

Abwechslungsreich ist die Vielzahl verschiedener Lebensräume - teils durch die Grenze erhalten - teils nach dem Wegfall der Grenze gewachsen: Urwald, Alleen, See, Auenwald, Aufforstungsfläche, Denkmal, flächenhafte Naturdenkmäler, Birkengrenze, Gartendenkmal, ..... - Vor nun 59 Jahren wurde am 13. August 1961 die Mauer zwischen West- und Ost - Berlin erbaut, die Grenze zwischen Hohen Neuendorf und Reinickendorf bereits 26. Mai 1952 geschlossen; nur die S-Bahn fuhr weiter mit entsprechenden Kontrollen. 

Wegen der Gesundheitslage: Abstand aus Anstand. 

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Kontaktperson:
Marian Przybilla
(03303) 50 98 44
www.naturschutzturm.de

Weitere Termine:

Für:
Jugendliche, Erwachsene, Familien

Leitung:
Marian Przybilla

Kosten:
Teilnahme kostenfrei, Spenden erbeten


Wo findet es statt?

Anbieter:
Naturschutzturm Berliner Nordrand

Treffpunkt:
Reinickendorf, Stadtgrenze von Hohen Neuendorf und Berlin, gegenüber Tankstelle

Anfahrt:
Hubertusweg (Bus 125) + 10 Min. Fußweg

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren