(© Stiftung Naturschutz Berlin)

Montag, 29. September 2014
|
10:00 - 18:00 Uhr
bis 31. Oktober 2014

Aktionstage Bildung für nachhaltige Entwicklung

Was haben Aschenputtels Küche, die UN-Kinderrechte und Müllverwertung mit Nachhaltigkeit zu tun?
Fortbildung
Kinder, Jugendliche, Grundschulklassen, Alter 4 bis 12 Jahre

Wir beschäftigen uns einen ganzen Monat lang mit der Frage, was wir tun können, um nachhaltig zu leben – also ressourcenschonend, also so, dass wir weniger von Dingen bzw. Materialien verbrauchen, die nicht "nachwachsen" ?! Wir wollen gemeinsam herausfinden, warum wir heute schon an morgen denken sollten?! Wie hängen Gegenwart und Zukunft zusammen – warum beeinflussen sich Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft gegenseitig? 

Ziel der Aktionen ist die Schaffung einer bewussten und handlungs-bezogenen Entscheidungskompetenz: Wann ist der Einsatz elektrischer Geräte sinnvoll? Wie lässt sich Müll sinnvoll umnutzen? Was kann ich beim Einkauf im Supermarkt beachten? Was sind die UN-Kinderrechte? Was kann ich tun, damit ich in Zukunft gesund bleibe? Und was hat das alles mit der Zukunft von uns allen zu tun? 

Die Aktionstage beinhalten Werkstatt-Aktionen vom 29.9.–31.10.2014, täglich von 10-18 Uhr:

28.9.-3.10.2014: HerzensSteine für Kinderrechte
5.10.-10.10.2014: In Aschenputtels Küche: Kaffee mahlen & Hexenquirle schnitzen
12.10.-17.10.2014: Vogelhäuser aus Tetrapack
19.10.-24.10.2014: Frau Holles Apfelkunde
26.10.-31.10.20014: Hexentee & Kräuterkunde

Weitere Informationen bekommen Sie hier.

MEHR ANZEIGEN
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
Weitere Termine:

Für:
Kinder, Jugendliche, Grundschulklassen, Alter 4 bis 12 Jahre

Kosten:



Wo findet es statt?

Anbieter:
Deutsche UNESCO-Kommission, veröffentlicht durch die Redaktion des Umweltkalenders Berlin

Ort/Treffpunkt:
Senefelderstr. 5, 10 Berlin, MACHmit! Museum für Kinder

Anfahrt:
Prenzlauer Allee/Danziger Straße (Straßenbahn M2/M10)

VBB fahrinfo
Von
Nach
Am   Um 
 

Das könnte Sie auch interessieren