Parzelle X

Nemo – Naturerleben mobil


www.parzelle-x.de
www.nemo-berlin.de

Zu diesen Themen biete ich Nemo-Veranstaltungen an: Nemo – Pflanzenwelt, Nemo – Jahreszeiten erleben, Nemo – Lebensraum Baum, Nemo – Tiere in der Stadt
In diesen Bezirken biete ich Nemo-Veranstaltungen an: Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Neukölln, Pankow, Tempelhof-Schöneberg, Treptow-Köpenick
Katharina Böhme (Dipl. Ing. Landschaftsplanung, zert. Naturpädagogin) und Lulu Dombois (Landschaftsarchitektin) gründeten 2015 ihr Büro für Landschaftsarchitektur und Naturpädagogik – PARZELLE X. Auf institutioneller sowie auf praktischer Ebene setzen sie sich dafür ein, dass Themen wie soziale Freiraumgestaltung, Umweltbildung und gesunde Ernährung an Bedeutung gewinnen. Ihre naturpädagogischen Veranstaltungen richten sich vorzüglich an Grundschulkinder, denen sie direkten Kontakt zur Natur und zu sich selbst ermöglichen. Ein wichtiges Betätigungsfeld ist die Schulgartenarbeit. Grüne Lernorte zu schaffen, an denen Schüler ihr eigenes Gemüse anbauen und draußen im grünen Klassenzimmer ihren Unterricht praktisch erfahren können, ist Ihnen ein wichtiges Anliegen.

Lea Hoyer studierte Ethnologie und Biologie und gärtnert schon von Kindheitstagen an in urbanen Gärten. Diese Leidenschaft teilt sie seit zwei Jahren bei der gemeinsamen Arbeit mit Schüler*innen im Schulgarten. Ihr ist es wichtig, die Kinder dazu anzuregen,  ihre Perspektive zu wechseln und neugierig forschend die Welt zu entdecken. Sie unterrichtet an einer Fachschule für Sozialpädagogik Bildung für Nachhaltige Entwicklung und lässt diese nun auch für Grundschulkinder praktisch werden.   

Aus einer Gärtnerfamilie stammend wurde Maren Uhde die Liebe zu Pflanzen quasi in die Wiege gelegt. Sie studierte Agrarökologie und Öko-Agrarmanagement und sammelte während ihres Studiums facettenreiche Erfahrungen rund um Flora und Fauna. Als Acker-Mentorin für die Gemüse-Ackerdemie und als FÖJlerin an der "Essbaren Schule" fügte sich ein weiteres Aufgabenfeld hinzu, das Gärtnern mit Schüler*innen im Schulgarten. Ihr ist es wichtig, Umweltbildung durch praktisches Tun und Erleben erfahrbar zu machen. Denn die eigenen Erfahrungen sind dien achhaltigsten Lehren.
MEHR ANZEIGEN