Reitgemeinschaft Holderhof

0172 3183641

Adresse
Reaumurstr. 17 - 19
12207 Berlin Lichterfelde

Anfahrt
S Lichterfelde Süd (S25, Bus 186, 284, M85)

Die Reitgemeinschaft Holderhof ist eine privat organisierte Gruppe querdenkender Reiter und Pferdehalter, die sich seit 1990 mit der ganzjährigen Freilandhaltung sportlich genutzter Pferde beschäftigt.

Auf der Basis von Kosten- und Arbeitsteilung unterhalten, pflegen und nutzen wir Pferde und Landschaft miteinander.

Reiterliche Ambitionen reichen dabei vom gemütlichen Ausritt bis zum Leistungssport im Landeskader der Distanzreiter.

Allen gemeinsam ist das ganzheitliche Denken, der Respekt gegenüber Pferd und Natur und die Freude am Aufenthalt im Freien zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter.

Die Holderhof-Pferde arbeiten als landschaftspflegende "Zwischen-Nutzer" an der Offenhaltung der ehemaligen Militärflächen in Lichterfelde-Süd.


Das Beweidungsprojekt der Reitgemeinschaft Holderhof:

Gründungszweck des Projektes war die Erprobung der Kombination biodiversitätsorientierter Landschaftspflege mit naturnaher, artgemäßer Tierhaltung und naturverbundenem Freizeitsport.

Nach mehr als 20 Jahren scheint das Experiment gelungen:

Unter behutsamer Lenkung und nachhaltiger Bewirtschaftung mittels gezielter Beweidung und ergänzender manueller Pflegemaßnahmen entstand die halboffene "Lichterfelder Weidelandschaft", deren naturschutzfachliche Qualitäten und optische Attraktivität von Fachleuten anerkannt und von Laien geschätzt werden.
Holderhof Pferde erfreuen sich bester Gesundheit und überzeugen durch konstante Erfolge im Distanzsport.

Zahlreiche Erfahrungen mit Besuchern unterschiedlichster Motivation in der offiziell nicht zugänglichen Weidelandschaft führten zu der Idee das Gelände als "GroßstadtWildnis" für Naturfreunde nutzbar zu machen.

Das Konzept der "GroßstadtWildnis" als geregelt zugänglichem Naturerfahrungsraum für Stadtmenschen wird seit 2008 vorsichtig erprobt und weiterentwickelt: In Kooperation mit Experten und verschiedenen Interessengruppen organisiert die Reitgemeinschaft regelmäßige Wanderungen und unterschiedliche Veranstaltungen rund um die "Vielfalt der einheimischen Arten".