JugendTechnikSchule City-West (in der Otto-von-Guericke-Oberschule)

Technische Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH

(030) 36 43 48 66

Adresse
Eisenzahnstraße 47 - 48
10709 Berlin

Anfahrt
S-Bahnhof Hohenzollerndamm (ca. 10 min. Fußweg), U-Bahnhof Fehrbelliner Platz (ca 10 min. Fußweg), U-Bahnhof Konstanzer Straße (ca 7 min. Fußweg)

Wissenschaft und Technik sind spannend - sie machen Spaß und warten auf junge Forscher und Erfinder. In einem mehrstufigen, aufeinander aufbauenden Kurssystem, das sich an den Schuljahresrhythmus anlehnt, werden technisches Interesse geweckt, schulisches Wissen ergänzt, praktische Fähigkeiten erworben, Kreativität herausgefordert und berufliche Perspektiven erschlossen.

Die JugendTechnikSchule ermöglicht Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ohne und mit Behinderungen einen barrierefreien Zugang zu praxisbezogener technisch-naturwissenschaftlicher Bildung sowohl im Freizeitbereich als auch im Rahmen unterrichtsergänzender Angebote. Sie vermittelt praktisches Fachwissen auf den Gebieten Elektronik, Wetter/ Klima/ Umwelt, Robotik, Optik, Kommunikationstechnik, Bionik, Fahrrad/ Motor/ Verkehr und Modellbau.

Hierdurch wird der Erwerb von Kompetenzen bei der kritischen und verantwortungsbewussten Nutzung moderner Technik gefördert und ein Beitrag zu höherer Akzeptanz gewerblich-technischer Berufe und entspechender Studienrichtungen geleistet. In Thematik und Angebotsstruktur orientiert sich die JugendTechnikSchule am aktuellen Stand der Wissenschaft und Technik. Unsere Fachzentren bieten optimale Bedingungen und eine kreative Atmosphäre zur Realisierung dieser Zielstellungen.

2001 wurde mit aktiver Unterstützung von Verantwortungsträgern aus Politik und Wirtschaft die JugendTechnikSchule City-West gegründet. Seit dem Umzug in die Otto-von-Guericke Oberschule werden hier zusätzlich zu den Kursen in Elektronik und Naturwissenschaften Angebote mit den Schwerpunkten Kommunikations- und Medientechnik durchgeführt. An den sieben Computern mit Internetanschluss, die hierfür zur Verfügung stehen, arbeitet unter anderem auch ein Jugendinfopoint der Initiative www. jugendnetz-berlin.de.
In der Werkstatt finden 14 Kinder gleichzeitig an Lötstationen Platz, um an den Kursangeboten „Mit Lötkolben und Seitenschneider in die Welt der Elektronik“, „Basteln mit Elektronik – eine coole Sache“ sowie am dreitägigen Angebot für Schulklassen „ 1×1 für zukünftige Wetterfrösche“ teilzunehmen.
Auch die Bionikkurse des Schülerlabors „Otto von Guericke“ und Computerkurse für Senioren sind besondere Anziehungspunkte.

Öffnungszeiten am Standort City-West:
Mo-Do: 8.00 bis 17.00 Uhr
Fr: 8.00 bis 13.30 Uhr

Folgende Angebote stehen zurzeit zur Verfügung: