Freilandlabor Zehlendorf

Tiefbau- und Grünflächenamt Steglitz-Zehlendorf

(030) 81 83 612

Adresse
Sachtlebenstr. 30-32
14165 Berlin

Anfahrt
Nieritzweg (Bus 101)

Ein Lernort für praxisnahe Umwelterziehung für Schüler,
Lehrer und interessierte Naturfreunde

Seit 1984 gibt es das Freilandlabor Zehlendorf, das zu den ältesten außerschulischen Lernorten Berlins gehört. Das 4 ha große Feuchtgebiet liegt in einem eiszeitlichen Rinnensystem am südöstlichen Rand der Niederung des Machnower Busches, im südlichen Zipfel Zehlendorfs. Bis Ende der 70er Jahre wurden Teile des Geländes gärtnerisch, ackerbaulich und als Baumschule genutzt. Kulturpflanzen zeugen noch von dieser Zeit. Tümpel und Feuchtflächen wechseln mit Hochstauden- und Wiesenbereichen, Bruchwald mit Weidengebüschen ab. Die verschiedenen Lebensräume bieten vielfältige Möglichkeiten, die einheimische Natur zu erleben und ökologische Zusammenhänge zu erforschen.
MEHR ANZEIGEN

Folgende Angebote stehen zurzeit zur Verfügung: