AGRARBÖRSE Deutschland Ost e.V.

Adresse:
Eichenstr. 2
12435 Berlin
Tel: 030 / 53 60 85 0
Fax: 030 / 53 60 85 14
E-Mail:
Homepage: www.agrar-boerse-ev.de


Der Verein AGRARBÖRSE Deutschland Ost e.V. ist ein gemeinnütziger, eingetragener, in Berlin und Brandenburg tätiger Verein.

Schwerpunkte seines Wirkens liegen satzungsgemäß in Leistungen des Natur- und Landschaftsschutzes, der Umweltbildung und –erziehung, der Kinder- und Jugendarbeit, der Sozialarbeit, der Migration ausländischer Mitbürger, der Förderung kulturell-künstlerischer Betätigung, von Sport, einer breiten Förderung und Herausbildung von Fähig- und Fertigkeiten, sowie der weiteren Persönlichkeitsentwicklung bei unterschiedlichsten Bürgern.

Die Qualitätsarbeit des Vereins ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008.
Grundlage bilden das Engagement der Mitglieder, Freunde, Förderer des Vereins, der Beschäftigten und im Verein wirkender Bürger. Gefördert wird der Verein durch die Europäische Union, das Land Berlin, Berliner Bezirke, Berliner und Brandenburger Arbeitsagenturen und Job-Center. Handlungsbasis bilden unterschiedlichste Projekte.

Im Ergebnis der Umsetzung der Projektkonzeptionen werden in allen Wirkungs-
bereichen sichtbare, bleibende Leistungen erbracht und geförderte, befristete Arbeitsmöglichkeiten geschaffen.


Der Themenbereich Natur, Umwelt, Naturerleben und Umweltbildung bei der AGRARBÖRSE Deutschland Ost e.V.

Die Natur und die Umwelt zu schützen ist eines der zentralen Anliegen der Mitglieder, Freunde, Mitarbeiter und Beschäftigten des Vereins. Dabei fühlt sich der Verein im Verbund mit vielen Partnern in der Pflicht, einen aktiven Beitrag zu erbringen, um die Natur in ihrer Schönheit, Einzigartigkeit und Vielfalt künftigen Generationen zu erhalten und zugleich Bürger aller sozialer Schichten und Altersstrukturen anzuhalten und zu motivieren, ihren jeweils möglichen Beitrag zu leisten.

Wichtige Etappen aber auch ständige Aktivitäten auf diesem Gebiet sind unter anderem:

Bezirk Marzahn-Hellersdorf

* Seit über 10 Jahren engste Zusammenarbeit mit dem Naturschutz- und Umweltamt des Bezirkes und aktive Mitgliedschaft in der Lokalen Agenda.
* Aktive Umweltbildung und Erziehung an Schulen und Kindereinrichtungen unter Nutzung und Einbeziehung des Ökolabors
* Enge und ergebnisorientierte Zusammenarbeit mit der unteren Naturschutzbehörde


Tierhof Alt-Marzahn 63, 12685 Berlin

* Praktische Umweltbildung und Erziehung durch Veranschaulichung bäuerlicher Tradition mitten im städtischen Ballungsgebiet
* Zucht und Haltung von landwirtschaftlichen Nutztieren der Mark Brandenburg, die in der bäuerlichen Produktion gehalten wurden
* Freilandausstellung agrarhistorischer Maschinen und Geräte
* Getreidelehrgarten
* Erlernen der Verantwortung gegenüber Tieren in Arbeitsgruppen
* Führungen für Kita-Gruppen, Schulklassen, interessierte Bürger
* Ausbildungs- und Einsatzstätte von Teilnehmern am Ökologischen Jahr
* Ausbildungs- und Einsatzstätte von Schülerpraktikanten


Wuhletal

* Durchführung organisierter Erlebniswanderungen


Hönower Weiherkette

* Seit 1993 Wahrnehmung von vielfältigsten Aufgaben zur Sicherung des Landschaftsschutzgebietes, der Erhaltung von Flora und Fauna, der Betreuung von Amphibienschutzzäunen, der Kartierung von Flora und Fauna u. a.
* Durchführung organisierter Erlebniswanderungen


Bezirk Pankow, Umweltbüro Weißensee

* Seit 2005 Träger des Umweltbüros und Erarbeitung sowie beginnende Umsetzung des neuen Inhaltskonzeptes


Bezirk Lichtenberg

* Seit über 10 Jahren engste Zusammenarbeit mit dem Naturschutz und aktive Mitgliedschaft im Arbeitskreis Umweltbildung
* Unterstützung der Gartenarbeitsschulen des Bezirkes


Berlinweit

* Vereinsfahrten zu Berliner Natur- und Erlebnisbereichen sowie ins Berliner Umland
* Durchführung von Boden- und Wasseranalysen


(© Agrarbörse Deutschland Ost e.V.)

VBB fahrinfo
von
nach
am   um 
   ab    an